maerchenfilm.net

Märchenfilme 1966

Märchenfilme aus dem Jahr 1966 in der Märchenfilme Chronik auf maerchenfilm.net.



Aladins Wunderlampe (1966)

1966, Sowjetunion, mit Boris Bystrow, Dodo Tschogowadse und Otar Koberidse.
Aladin wagt es, der Tochter des Sultans ins Gesicht zu schauen, dies soll ihm den Kopf kosten. Im letzten Augenblick wird er von einem bösen Zauberer gerettet, denn er ist ausersehen, diesem eine Wunderlampe zu besorgen, in der ein allmächtiger Geist lebt.

Das Märchen vom Zaren Saltan

1966, Sowjetunion, mit Larissa Golubkina, Oleg Widow und Wladimir Andrejew.
Zar Saltan wird das Opfer raffinierter Intrigen. Zufall und Zauberei jedoch führen ihn wieder mit Frau und Sohn zusammen.

Der kleine Prinz (1966 DDR)

1966, der ehem. DDR, mit Christel Bodenstein, Eberhard Esche und Inge Keller.
Der kleine Prinz erzählt einem Piloten, der mitten in der Wüste abgestürzt ist, von seinen Erlebnissen auf anderen Planeten.

Die Schneekönigin (1966)

1966, Sowjetunion, mit Jelena Proklowa, Slawa Zjupa und W. Nikitenko.
Der kleine Kai wird von der machtbesessenen Schneekönigin entführt. Dabei erfriert sein Herz und es verwandelt sich zu einem Schneekristall. Doch Gerda, die Freundin des Jungen, trotzt aller Gefühlskälte. Nach vielen Mühen kann sie so Kai von seinem Bann erlösen.

Die schöne Isabella

1966, Frankreich/Italien, mit Dolores del Rio, Omar Sharif und Sophia Loren.

Turlis Abenteuer

1966, der ehem. DDR, mit Alfred Müller, Martin Flörchinger und Vera Oelschlegel.
Die Geschichte eines Spielzeugmachers und seiner neuen geschnitzten Figur, die ihm immer wieder Kummer bereitet.